Der erste Geburtstag

Der erste Geburtstag ist immer was besonderes.
Ich habe aber kein Kind, ich rede von diesem Blog. Genau vor einem Jahr habe ich hier den ersten Beitrag veröffentlicht.

Für mich ist dieser Geburtstag schon etwas besonderes. Denn das Blog pflegen ist natürlich auch Arbeit. Artikel schreiben. Natürlich macht mir das Spaß, sonst hätte ich das hier gar nicht erst angefangen.
Aber auch das gute Schreiben will ja gelernt sein. Und ich arbeite da auch noch weiter dran. 😉

In diesem ersten Jahr habe ich einige Dinge vorgestellt. Manche Kleinigkeiten, und dann ab und an auch etwas, was etwas größer war.
Einige Dinge davon sind mir besonders wichtig. Manche recht nützlich.

RoboForm: Learn more...*So hatte ich zum Beispiel in einem meiner ersten Beiträge die Passwort-Verwaltung Roboform vorgestellt.
Ein Tool was ich so intensiv nutze, das ich mir die Arbeit ohne Roboform gar nicht mehr vorstellen kann.

Eine Sache die jetzt gerade wieder aktuell wurde ist das Schmelzfeuer. Diese kleine Lampe die mit Kerzenresten betrieben wird. Sie ist bei mir schon wieder im Einsatz. Natürlich neben anderen Kerzen. Irgendwo her brauche ich ja das Material dafür. 😉
Aber auch das eBook zum Thema Kerzenreste recyclen ist immer noch gefragt. Beziehungsweise wieder. Es ist halt die Saison. Demnächst werde ich das auch aktualisieren und ein wenig erweitern.
Möchte jemand sein Werk anderen präsentieren? Ich stehe Bildern offen gegenüber. 😉

Sehr wichtig sind mir auch die Eneloop-Akkus und die Ladegeräte. Natürlich die anderen Dinge auch. Schließlich empfehle ich hier nur was, was mir selber gefällt. Oder ich regelmäßig nutze wie den Wasserfilter.

In sofern macht mir das ganze hier viel Spaß, und ich werde auch weiter schreiben.
Ärgern tut mich momentan nur die Tatsache, das der Webhoster hier momentan sehr unzuverlässig beziehungsweise schlecht ist. Deswegen suche ich ja gerade einen Ersatz. Und wie ich gerade festgestellt habe, haben alle alten Beiträge die Formatierung verloren. Nicht schön. Erst recht nicht zum Geburtstag, aber so ist manchmal das Leben.

Vielleicht sollte ich es auch so sehen: Nach einem Wechsel kann ich mit noch mehr Elan an das Blog ran gehen und es kann nur besser werden.

Zu guter Letzt aber ein Dankeschön an das Wichtigste an diesem Blog: Dich! Danke das Du hier liest. 🙂

Das könnte dir auch gefallen

% S Kommentare

  1. Thomas sagt

    Meinen Glückwunsch zu dem Bloggeburtstag. Der erste ist immer etwas besonderes. Vor allem in dem ersten Jahr verändert sich viel auf dem Blog.
    Dann mach weiter so und bewahre den Spass beim bloggen 😉

    Viele Grüße
    Thomas

  2. Chris sagt

    Danke.
    Ja, im ersten Jahr ändert sich viel. Man ist ja noch am probieren, testen und verwerfen.
    Und vor allem muss man sich erst einen eigenen Stil aneignen. 😉

    Auf jeden Fall Danke, und ich denke den Spaß werde ich mir schon bewahren. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.