Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Der Inka-Pen – immer dabei

Der Inka-Pen wurde nicht bei Ausgrabungen gefunden.
Er ist ein topmodernes, kleines Schreibgerät der Firma Nite Ize.

Wobei „kleines“ hier eventuell falsch ist. Wandlungsfähig trifft es auf jeden Fall.
Denn er kann in Kürze umgewandelt werden.

Inka-Pen in klein und groß
Der Inka-Pen in klein und groß

Und wenn er nicht im Gebrauch ist, ist er geschützt in der Hülle untergebracht.

Dieser Stift ist wiedermal ideal für das Schlüsselbund, oder natürlich auch am Autoschlüssel. Er ist gerade mal 8cm lang. Also nur minimal länger als Sicherheitsschlüssel. Durch den integrierten Schlüsselring ist er eben ideal am Schlüsselbund anzubringen. Oder an anderen Gegenständen die man immer dabei hat.

Wer also immer mal wieder unterwegs einen Stift braucht findet hier eine gute Lösung. Denn neben der Größe verspricht der Stift auch „überall“ zu schreiben. Das ist zwar etwas übertrieben, aber er schreibt wirklich auch unter schlechten Bedingungen sehr gut. Nasses Papier zum Beispiel.

Er ist damit zum Beispiel ideal für Leute die Geocaching betreiben. (Ich spreche hier aus Erfahrung.) Einfach am Schlüsselbund oder am GPS befestigt hat der Geocacher dann immer(!) einen Stift zum loggen dabei.

Umwandlung des Inka-Pen
Umwandlung des Inka-Pen

Aber natürlich nicht nur dafür ist dieser kleine Stift geeignet. Wie gesagt, er ist wandlungsfähig. Man kann ihn auseinanderschrauben, und findet dann eine Spitze zur Bedienung von Touch-Screen Displays. Oder wenn man ihn anders herum wieder zusammenschraubt hat man einen großen Stift. Wenn man mal mehr zu schreiben hat.

Von 8cm auf 13cm in weniger als eine halbe Minute.

Der Stift kommt in mehreren Versionen.
Zum einen eine „einfache“ Variante aus rostfreiem Stahl. Und zum anderen die „Luxus-Version“ aus Titan.

Der einfache Inka-Pen* kostet meistens um die 20 Euro. Zu finden zum Beispiel bei Amazon* oder Globetrotter*.
Der Titanium-Inka-Pen* kostet deutlich mehr.
Eine spezielle Ersatzmine* (immerhin steht die Mine unter Druck um möglichst immer schreiben zu können) inklusive der Stylus-Spitze gibt es ebenfalls bei Amazon. Für rund 5€.

Meinen Inka-Pen möchte ich nicht mehr missen. Sei es zum Geocachen oder auch sonst. Er ist oft in Benutzung.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.