Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Die kleinen Dinge: Lesezeichen

Oft sind es ja gerade die kleinen Dinge die das Leben bereichern und auch einfacher machen.
So auch mit dem Lesezeichen.

Racing Mouse
Racing-Mouse Lesezeichen von Philippi

Sich die Seite zu merken auf der man vorher aufgehört hat zu lesen ist einfach nicht immer möglich. Und man möchte ja nicht ewig wieder suchen, bis man die richtige Seite gefunden hat.
Also muss ein Lesezeichen her.

Als Lesezeichen eignet sich ja eigentlich alles flache und nicht zu große. Gerne genommen sind ja auch Fahrscheine oder andere Zettel. Meist hat man die ja auch irgendwo nicht mehr benötigt rumfliegen.

Da ich sehr gerne lese und Bücher für mich was „wertvolles“ sind hatte ich mir vor einiger Zeit ein schönes und stabiles Lesezeichen gekauft. Das Lesezeichen RACING MOUSE von Philippi*.
Ich finde es ganz nett, es hat aber ein paar Nachteile. Leider.


So gehört an diese Maus eigentlich noch ein kleiner schwarzer Schwanz aus einem biegsamen Kunststoff. Mit der Zeit brach dieser aber einfach ab. Die Maus sieht ohne Anhängsel aber immer noch sehr gut aus.

Aber die Maus (insbesondere wenn der Schwanz noch dran ist) ist sehr anfällig dafür irgendwo dran hängen zu bleiben. Zum Beispiel wenn man das Buch in der Tasche hat auf dem Weg zur Bahn. Schnell das Buch raus gezogen und nicht bemerkt das die Maus sich verhakt…
Wenn man natürlich um die Dinge weiß achtet man darauf. Aber es sind halt Nachteile.

Trotz allem gefällt mir das Lesezeichen immer noch. Es bleibt aber hier zu Hause in Benutzung.

Nun war ich auf der Suche nach einem weiteren Lesezeichen.
Diese Clip-Lesezeichen gefallen mir nicht. Zu leicht ist da eine Seite gerissen. Und die stehen meist ja noch weiter über das Buch als es nun wirklich gut tut.

Diese Lesezeichen mit dehnbaren Band, das man ums Buch legt sind auch noch so meines. Die Idee ist gut. Aber ich bin zu faul für das abziehen und wieder drüberlegen. Es ist nicht viel arbeit. Klar. Aber es ist doch einfach eine Friemelei.

Nun bin ich über diese Artisan Lesebänder gestolpert und finde die sehr gut.
Es ist ähnlich wie das oben beschriebene Band, aber durch den Schließmechanismus mit Magnet deutlich einfacher anzulegen, als wenn man das Band über das Buch ziehen muss. (Ohne eine Seite zu verknicken oder ein zu reißen!)

Dieser Verschluss sitzt ja nicht nur durch den Magnet haltend. Der soll nur das raus fallen der „Schließe“ verhindern, sondern auf Zug hält die Form schon. Und die Designauswahl ist zwar nicht riesig, aber recht nett.

Ach ja, wenn man jemanden hat der häufig und gerne Bücher liest hat man für diese Person oft mit einem Lesezeichen, egal welcher Art, auch ein kleines nettes Geschenk als Mitbringsel.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. […] ja vorgestern schon bei den Lesezeichen erwähnt, es sind oftmals die kleinen Dinge, die unser Leben einfacher […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.