Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Erfahrungsbericht zum photobox Fotobuch Prestige und Gewinnspiel

Ich hatte das Vergnügen den Service von photobox zu testen und ein Fotobuch Prestige zusammen zu stellen. 26 Seiten feinster Fotodruck.
PhotoboxSo ein Fotobuch ist ja eine schöne Möglichkeit seine Fotos, sei es vom Urlaub oder Fest, zu sichern und zum präsentieren bei Freunden und Familie.

Und weil es so schön ist gibt es im Anschluss auch gleich 5 Prestige Fotobücher mit jeweils 26 Seiten zu gewinnen.

Erstellung eines Fotobuches

Um bei photobox ein Fotobuch zu erstellen sollte man sich natürlich erst einmal bei dem Dienst registrieren. Registrieren ist logischerweise kostenlos, und man bekommt auch momentan 20 Fotoabzüge gratis (exklusive Versand).

Für das Fotobuch sollte man sich dann die Gedanken machen welche Fotos man gerne verwenden möchte. Denn diese sollten am Anfang vor der Erstellung auf den Server in guter Qualität geladen werden.
Oder immer Stückchenweise. Auf jeden Fall muss ein Bild vor seiner Platzierung im Fotobuch auf den Server von photobox geladen werden. Und wenn man viele große Bilder auf einmal hochlädt kann dies schon lange dauern.

Die Fotoalben
Hochgeladene Fotos werden in Alben organisiert

Das Fotobuch selber wird im Browser erstellt. Hierfür gibt es bereits eine große Auswahl an Designs die man für das Fotobuch verwenden kann. Diese Designs geben euch dann einen passenden Hintergrund und Vorschläge wie Bilder positioniert werden können. Man ist aber natürlich in der Gestaltung später vollkommen unabhängig davon.

Wenn man sich für ein Grunddesign entschieden hat kann man aus den hochgeladenen Bilder auswählen welche genau man verwenden möchte, und, man kann sich einen automatisierten Vorschlag erstellen lassen. Hierzu werden die Bilder vom System ins Fotobuch verteilt.
Die Automatik bringt dabei teilweise sehr gute Kombinationen von Bilder hin. Allerdings wird bei dieser Automatik auch gerne mal ein Bild angeschnitten wenn es nicht ideal passt. Oder die Qualität des Bildes reicht nicht für die Größe aus.
Aber es ist ein Vorschlag, den man ausbauen kann.

Erstellung eines photobox Fotobuches
Erstellung eines Fotobuches in photobox

Die Gestaltung selber geht recht problemlos. Mit Drag&Drop kann man ein Bild aus dem hochgeladenen Album auf eine Seite hinzufügen und dann mit den zur Verfügung stehenden Werkzeugen bearbeiten. Auch Texte sind logischerweise möglich.
Praktisch ist natürlich auch die Anzeige ob die Qualität des Bildes für die ausgewählte Größe ausreichend ist. Man kann natürlich problemlos in der Erstellung noch Bilder hochladen, zum Beispiel wenn die bisherige Qualität zu gering ist.

Ist man mit der Erstellung fertig kann man dann das Fotobuch in Auftrag geben.
Je nach Auftragslage bekommt man das Fotobuch dann ein paar Tage später gut verpackt zugeschickt. Diese Tage sollte man unbedingt mit einrechnen wenn man ein Fotobuch für einen bestimmten Anlass erstellt.

Fazit

Das Ergebnis gefällt mir. Das Fotobuch ist qualitativ top. Ein sauberer Druck und  ordentliche Verarbeitung zu einem vernünftigen Preis.

Fertiges Fotobuch
Fertiges Fotobuch

Aber, so sehr das Ergebnis auch völlig zufriedenstellend ist, gibt es dennoch ein paar Punkte die ich bei Photobox nicht für optimal halte. Beziehungsweise eben ein paar Einschränkungen mit denen man aber gut zurechtkommen kann.
Die Erstellung des Fotobuches im Webbrowser ist natürlich einfach und unkompliziert. Man muss nicht erst eine extra Software installieren. Aber mein bisheriger Gang bei der Erstellung war es bisher immer, erst einmal kleine, qualitativ oftmals schlechtere oder noch nicht optimierte Bilder als Platzhalter zu verwenden, um einen Eindruck für das Buch zu bekommen. Wenn dann alle Fotos verteilt waren habe ich dies nachgearbeitet.
Dies geht auch mit photobox, ist aber durch die Not das Bild erst hochladen zu müssen natürlich umständlicher.
Die Online-Bearbeitung ist aber auch gegenüber einer Software im Funktionsumfang eingeschränkt. So kann man die Bilder nicht exakt positionieren und in kleinen Winkel drehen.
Allerdings muss ich sagen, das man dies auch nur äußerst selten braucht, und da eher die Gefahr besteht dies zu übertreiben. Also vielleicht eher nichts für Leute mit extremen Kontrollzwang… es sei denn als Therapie. 😉

Für eine gute und schnelle Erstellung von Fotobüchern ist Photobox sehr gut. Und das Ergebnis ist ja auch top. Ein großer Vorteil der Photobox: man kann von überall am Fotobuch arbeiten. Nur sollte man lieber den Finger vom „zurück“-Button des Browsers lassen. 😉 Aber auch hier hat Photobox schon ein bisschen vorgesorgt. Die Kreation wird immer wieder zwischendurch gespeichert.

Alles in allem wirklich empfehlenswert. Und gerade für eine schnelle Erstellung sehr gut.

Gewinnspiel

Wie oben schon angekündigt möchte Photobox euch auch die Gelegenheit geben den Dienst zu testen. Deshalb stellen Sie 5 Kommentatoren ein kostenloses Fotobuch Prestige mit jeweils 26 Seiten zur Verfügung. Es fallen dann nur die Versandkosten an.

Was ihr tun müsst um eines zu gewinnen? Ganz einfach.

Einfach hier einen Kommentar hinterlassen oder einen Tweet schreiben, wieso ihr gerne gewinnen wollt. Bei einem Tweet bitte die Hashtags #bereichert und #photobox verwenden. Sonst kann ich das leider nicht zuordnen.

Der Einsendeschluss ist am 11.10. um 23:59

Die Gewinner werden dann hier bekannt schriftlich bekannt gegeben und per Email informiert.
(Wie immer, Rechtsweg ist ausgeschlossen, es besteht kein Gewinnanspruch und die Barauszahlung ist nicht möglich)

Viel Glück. 😉

Das könnte dir auch gefallen
% S Kommentare
  1. Das mit den automatischen Kombinationen klingt sehr gut. Bei Fotoalben brauche ich nähmlich immer ein Rat. Wenn man die Bilder nicht exakt positionieren kann könnte das ein bischen anstrengend werden aber anscheinend sind die Ergebnisse prima.
    Ist auf jeden Fall ein prima Geschenk.ich würde mich freuen wenn ich gewinne das ich das sehr gerne mal ausprobieren wollen würde:)

  2. Steffi sagt

    Hallo!
    Hört sich Klasse an! Da bin ich doch gerne beim Gewinnspiel dabei!

  3. Steffi sagt

    Fotobücher finde ich Klasse! Da bin ich gerne dabei :-)!

  4. Gerti sagt

    Das hört sich wirklich gut an! Hätte auch gerne so ein Fotobuch!

  5. Lara sagt

    Ich finde Fotobücher sehr schön anzusehen. Gerade schöne Bilder aus dem Urlaub sehen in so einem Fotobuch viel besser aus, als nur auf gedrucktem Papier. Das Buch lässt sich auch hervorragend an Verwandte verschenken.

  6. Benjamin Koroll sagt

    Ich muss unbedingt am Gewinnspiel teilnehmen!!!!

    Twittername: bcpcooking

    bk@bcproject.de

    Mein Tweet:
    http://twitter.com/#!/bcpcooking/status/27021152307

  7. Dani sagt

    Coole Aktion, ein solch Fotobuch wollt ich mir immer schonmal anlegen.

  8. Angi sagt

    Ich liebe Fotobücher 🙂 Ich habe mir vorgenommen von jedem Lebensjahr meines Sohnes mindestens eins zu machen. Da habe ich noch einiges vor mir! Den Gutschein könnte ich daher gut gebrauchen. 🙂

  9. Nicky sagt

    Ich finde Fotobücher einfach klasse. Es ist einfach was anderes, als Fotos nur auf dem Rechner anzuschauen oder in einem Fotoalbum zu betrachten. Ich würde gerne ein Fotobuch von Photobox gewinnen und dann würde ich es nur mit Fotos von meinen 3 Katzen erstellen. Und nun versuche ich hiermit mal mein Glück…
    Viele Grüße
    Nicky

  10. Susss137 sagt

    Auch wenn die Aktion schon vorbei ist, möchte ich einen kurzen Kommentar hier los werden. Ich habe den obengenannten Anbieter auch schon für mich selbst ausprobiert. Ich war auch sehr zufrieden. Es gibt aber auch noch andere gute Fotobuchanbieter. Ich mach’s immer so: bevor ich mich entscheide schaue ich nach was es für Tests hierzu gibt. Da ist man dann meist auf der sicheren Seite. Die Anbieter von Fotobücher wächst ständig. Fast alle sind gut. Unterschiede gibt es hauptsächlich in den Kosten bzw. Zusatzkosten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.