Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Und es werde Licht – Taschenlampen

Ich gebe es zu, ich mag Taschenlampen.
Warum auch immer, ich finde diese Teile einfach faszinierend.

Nun bin ich eben über eine Taschenlampe gestolpert, die ganz interessante Werte hat.
Und damit ist auch schon klar. Ich habe sie noch nicht getestet.

Es ist die TrustFire TR-1200* für 34,50$.

Aber dennoch, einmal kurz anschauen:

1200 Lumen sagt die Herstellerangabe. Das ist eine Menge.
Mit 5 Cree QW-LEDs ausgestattet und für 2-3 Batterien.

1200 Lumen, 5 LEDs… bedeutet 240 Lumen pro LED. Machbar.
Doch leider ist die Rechnung ja nicht so leicht wie ich es mir gerade gemacht habe.

Wie das Licht geworfen wird, wieviel von den Lumen wie rauskommen…

Die Lampe ist umrüstbar. Durch ein Verlängerungselement läßt sich die Batteriekapazität von zwei auf drei Batterien vergrößern.
Und hier finden die bei Taschenlampen beliebten Batterien des Typs 18650 einen Platz.Der Schalter ist einer der typischen Clickies und die Lampe besitzt eine angedeutete Assault Crown.
Durch die zwei/drei Batterien kann man die Lampe ungefähr mit einer MagLite 2D bzw. 3D vergleichen. Von der Länge.
Der Griff ist aber deutlich dünner, immerhin müssen hier keine D-Zellen rein. Die Helligkeit ist aber wohl selbst mit einer gut umgebauten Mag nicht zu vergleichen. Die Mag dürfte den Kürzeren ziehen.

Wer keine 18650 Batterien oder Akkus hat gibt es beim gleichen Anbieter auch ein gutes (und diesmal auch von mir getestetes und für gut befundenes) Angebot:

2x 18650 Akkus* (4,90$) und 18650 Akkulader* (6,20$).
Beide sind bei mir im normalen Einsatz und es gab noch kein Grund zur Beschwerde.

Noch ein Wort zu Anbieter: Dealextreme.
Dealextreme versendet aus HongKong. Im angegebenen Preis sind die Versandkosten grundsätzlich schon inbegriffen.
Dealextreme liefert zuverlässig und auch der Service ist recht problemlos.
Einziger Nachteil: es kann etwas dauern. Dafür ist der Versand aber ja auch immer inbegriffen. Egal ob der Artikel nun 40$ oder 1$ kostet.

Die Artikel werden ordentlich auf der Verpackung für den Zoll ausgewiesen. Bei teuren Bestellungen können also zusätzliche Zollgebühren anfallen. Da aber der Versand grundsätzlich im Artikelpreis enthalten ist, spricht nichts dagegen eine große Bestellung in mehrere kleinere (die auch von Dealextreme so verschickt werden) aufzuteilen.

 

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. […] ich Taschenlampen mag sagte ich ja schon […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.