Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Service – Wo der Kunde noch König ist?

Ist der Kunde überhaupt „König“?

Natürlich nicht. Es sei denn natürlich es ist sein Name.
Aber als Kunde kann man schon Service erwarten. Man ist kein Bittsteller. Aber eben auch kein Despot.

Service nötig?
Service nötig?

Doch einem fallen sicher sofort zig Beispiele ein, wo das Wort „Service“ ein Fremdwort war. Wenn nicht gar Hohn.
Auch ich habe solche Beispiele.

Sehr schade dabei ist natürlich das einem besonders die schlechten Beispiele in Erinnerung bleiben. Denn besonders der gute Service gehört auch gewürdigt.
Und manchmal findet man in ein und derselben Firma sowohl guten, als auch schlechten Service.

Ein schönes Beispiel ist hier mein ePost-Fall. ePost ist zwar ein Dienst, den ich als nicht wirklich sinnvoll konzipiert halte, aber ich wollte ihn gerne testen. Meinungsänderungen sind ja auch erlaubt, wenn mich doch was überzeugt. Bei meinem Post kurz danach im Juli konnte ich noch nicht auf den Dienst zugreifen.
Ich bekam immer eine dieser hier gezeigten Fehlermeldungen. Aber immer mit einem anderen Fehlercode. Natürlich ist so etwas ein Fall für den Service. Doch ich bekam immer nur die kurze Antwort: probieren Sie es doch einfach noch einmal. Dieser Fehlercode hat nie einen interessiert. Das neu versuchen funktionierte auch nicht, in sofern ließ ich das ganze auf sich beruhen. Wenn der Dienst nicht will, dann eben nicht.

Bis ich vor kurzem dann einen netten und freundlichen Anruf bekam. Man fragte ob man mir irgendwie mit der ePost helfen könne, da sie bemerkt haben das ich mich nach der Anmeldung noch nie eingeloggt hatte. Nun kann man natürlich sagen, das geht die nichts an. Aber wie in meinem Fall hilft es eventuelle Probleme zu beheben. Wenn auch spät, aber immerhin.

Man schickte mir ein neues Entsperrpasswort zu, mit dem sollte ich mich erneut anmelden.
Das finde ich schon einen guten Service. Nachfragen ob man helfen kann.
Was natürlich schade ist, das mit dem Entsperrpasswort wieder diese Fehlermeldungen auftraten, und ich wieder den Hinweis bekam, es erneut zu versuchen. Nach mehreren Versuchen davon hat es jetzt auch geklappt.
Der positive Effekt des Services ist durch das Handling der Fehlermeldung natürlich leider wieder relativiert worden. Aber sie können ja noch an sich arbeiten.

Aber es gibt wirklich noch Fälle wo man eindeutig sagen kann: das war ein guter Service.

Ich will mir einen neuen Bogen kaufen. Einen individuell erstellten Bogen von einem kleinen Bogenbauer in Deutschland. Auf meine Fragen per Email bekam ich einen Rückruf. Man hat mir also nicht nur kurz und knapp meine gestellten Fragen beantwortet, sondern direkt eine gute telefonische Beratung gegeben. Und wird sogar noch Bilder nachliefern, die eine Frage von mir deutlicher beantworten.
Klar, so einen Service erlebt man eher bei kleineren Unternehmen oder Einzelkämpfer.

Aber gerade heute war der Fernseh-Techniker bei meinen Eltern vor Ort. Diese hatten sich einen Philips-LED-Fernseher gekauft. Der sah sehr gut aus, hat tolle technische Daten und ein tolles Bild. Leider aber nicht mehr wenn das CI-Modul für digitalen Kabelempfang eingesetzt war. Das CI-Modul war in Ordnung, das konnten wir woanders schon testen.
Der Philips-Support hatte den Fehler sich notiert und an die Technik weitergeleitet. Diese meldete sich und man machte einen Termin aus, um die Platine im Fernseher zu tauschen. Nicht in dem das Gerät eingeschickt werden müsse und somit ein paar Tage nicht zur Verfügung steht. Sondern in dem der Techniker zu uns kam. Und vor Ort schnell die Platine tauschte. Natürlich kostenlos, denn das Gerät war ja neu.

Das sind Service-Kontakte die als Kunde Spaß machen. Weil man hier ernst genommen und geholfen wird. Doch wie gesagt: leider bleiben die negativen häufiger in Erinnerung, oder werden im Netz beredet.

Deswegen einmal ein Dankeschön von dieser Seite an all die Firmen die einen tollen Service anbieten. Egal ob Kleinstbetrieb oder Weltunternehmen. Und natürlich auch an all die Service-Mitarbeiter die dem Kunden wirklich helfen. Danke!

 

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.