Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Valentinstag steht vor der Tür

Es ist fast noch einen Monat bis zum Valentinstag am 14. Februar.

Über die Hintergründe des Valentinstags möchte ich nichts schreiben. Das tut die Wikipedia zum Beispiel ausführlich. Lesen lohnt sich übrigens.

Valentinstag

Aber jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt sich darüber Gedanken zu machen was man denn verschenken kann.

Wie man dem Artikel der Wikipedia entnehmen kann ist dieses Fest hierzulande besonders durch die Werbung der Floristen bekannt geworden. Wen wundert es daher das besonders gerne Blumen verschenkt werden.
Rote Rosen versteht sich.
Wohl auch der Grund, warum diese Rosen an dem Tag besonders teuer sind.

Doch ich persönlich finde Blumen nicht unbedingt das beste Geschenk. Und vor allem, es ist so typisch. Allerdings wahrscheinlich besser als der Liebsten nichts zu schenken.
Und wie dies schon sagt: Dies hier richtet sich hauptsächlich an Männer. Schließlich schenken wir den Frauen ja etwas.

Frauen dürfen aber gerne leichte Tipps geben… zum Beispiel diesen Eintrag offen auf dem Bildschirm anzeigen.
Und wenn dieser Eintrag ganz zufällig noch sichtbar ist nachdem die Freundin/Frau am PC war… DAS war ein Wink mit dem Zaunpfahl.

So, nun aber zu ein paar Ideen.

Der Klassiker sind natürlich Blumen. Die schönsten Sträuße macht normalerweise der Florist des Vertrauens. Wenn dies aber nicht möglich ist, zum Beispiel bei Fernbeziehungen, dann gibt es natürlich auch den Blumenversand. Entweder bei Fleurop* oder auch bei Blume 2000 (siehe Update).

Ein weiteres Geschenk über das sich manche Frauen zum Valentinstag freuen können ist ein schönes Parfum. Das man hierbei allerdings auch leicht daneben greifen kann ist klar. Also zum Beispiel mal besonders die Ohren spitzen ob da vielleicht Hinweise von der Partnerin gestreut werden. Oder mal einen genaueren Blick ins Bad werfen.
Einen guten Anhaltspunkt bietet auch die Top 10 der Damendüfte* bei Douglas.

Aber natürlich muss man überlegen was zur Partnerin und zur Beziehung passt. Bei einem wäre ein Lesezeichen, oder ein kleines selbstgestaltetes Fotobuch, ein sehr schönes Geschenk. Für andere wäre vielleicht das Geschenk einer Wellness-Veranstaltung, z.B. eine professionelle und schöne Massage, das Richtige.

Oder wie wäre es mit hübschen Dessous*? Das wäre dann auch gleich ein Geschenk für sich selber. Jedenfalls indirekt.

Noch ein kleiner Hinweis: Wenn ihr online bestellt und nicht unbedingt wollt das Paket nach Hause zugestellt wird, und somit womöglich zu früh direkt der Partnerin in die Hände fällt, gibt es von DHL die Packstation. Hermes bietet es an Pakete an einen Paketshop schicken zu lassen.

Nun einmal die Frage an euch? Was schenkt Ihr so als Mann eurer Partnerin? Und von den Frauen, was empfindet ihr als ein tolles Geschenk?

Update vom 09.08.2012:

Soeben erhielt ich einen Brief von der Blume 2000 new media ag. Sie bitten mich doch den Link auf Ihre Seite schnellsten zu entfernen, oder behalten sich rechtliche Schritte vor. Da das allgemeine Verlinken im Internet zwar bereits durch etliche Gerichte abgesegnet wurde, selbst wenn der verlinkte dies nicht wünscht(!), hätte ich zwar nichts zu befürchten, aber wenn jemand sich so aufführt kann ich diese Seite natürlich in keiner Weise mehr empfehlen. Ich werde in Zukunft verständlicherweise die Finger von diesem Laden lassen. Einschüchterungsversuche mag ich gar nicht.
Mehr dazu unter „Blume 2000, der Link und die rechtlichen Schritte„.

 

Bild: © Karin Jung / PIXELIO
Das könnte dir auch gefallen
% S Kommentare
  1. […] für den Valentinstag 28. Januar 2010 – 09:12 Der Valentinstag ist noch näher gerückt. Und wer nicht auf den letzten Drücker noch was kaufen […]

  2. […] Valentinstag steht vor der Tür […]

  3. Felix sagt

    Da ich eine Fernbeziehung führe und meine Freundin am Valentinstag nicht gesehen habe, habe ich ihr Blumen übers Internet geschickt. Mittags telefonierten wir und sie war hörbar enttäuscht daß ich scheinbar nicht an sie gedacht hatte, da mit der Post diesmal kein Päckchen ankam… Während unserem Telefonat klingelte es an ihrer Tür und die Blumen wurden ihr überreicht Da war ihre Freude (daß ich doch an sie gedacht hatte) groß. 🙂

  4. Lena sagt

    Ich weiß ja nicht, aber müssen es denn immer Geschenke sein? Man kann sich doch auch einfach einmal etwas Zeit nehmen und etwas schönes unternehmen. Sicher, ich freue mich auch über Geschenke, aber das ist doch nicht alles an so einem Tag.

  5. Chris sagt

    @Lena:
    Meiner Meinung nach muss man gar nichts schenken. Aber viele Menschen nutzen diesen Tag halt um mit einem Geschenk Ihre Liebe zu zeigen.

  6. Liebeskummer sagt

    Ich bin auch nicht der Typ Mensch der am Valentinstag seine Herz Dame mit Geschenken zuschmeißt. Ich denke jeder so wie er mag. Für mich ist das kein Liebesbeweis und ich verlange auch nichts von meiner Freundin.
    .-= Letzter Artikel von Liebeskummer: Ich weiß nicht wen ich Liebe und was ich tun soll HILFE =-.

  7. MikeLove sagt

    Ich bin kein Freund vom Valentinstag. Mittlerweile ist es aber soweit gekommen, dass man sich schon irgendwie verpflichtet fühlt, dem anderen etwas zu schenken. Da hat die Werbe-Maschinerie wohl Erfolg gehabt. Valentinstag sollte doch immer sein, oder? 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.