Bezahlen mit dem Handy – Google Wallet

Google Wallet
Google Wallet
Google Wallet

Nein, das ist noch keine verfügbare App. Aber Google hat dies gesamte System gestern vorgestellt. Allerdings ist diese Vorstellung keine wirkliche Überraschung. Darüber spekuliert wurde schon lange.

Das Bezahlen mit dem Handy ist schon realisiert. So hat zum Beispiel Starbucks bereits das Bezahlen mit Handys in einigen ihrer US-Filialen realisiert. Dazu braucht man eine kostenlose App, und um zu bezahlen hält man das eingeschaltete Handy mit geöffneter App vor den Scanner der Kasse. Die App zeigt einen Barcode an. Hier funktioniert das Handy quasi als Kundenkarte.
Hier ein kleines Video von der Funktion:

[youtube]or6U0GeZ4j0[/youtube]

 

Google Wallet wird aber anders.

Und zwar setzt Google auf eine Technik die NFC genannt wird. NFC steht für Near Field Communication. Allerdings ist dafür ein NFC-Chip nötig, bisher ist dieser nur im neuen Google Nexus S Handy eingebaut.
Mit diesem NFC-Chip kann man dann einfach sein Handy über ein entsprechendes Lesegerät halten und damit wie mit einer Kreditkarte zahlen. Nur das man dann auf dem Smartphone die Transaktion freigeben muss, mit Pin versteht sich.

Und auch vor einem Auslesen des Smartphones soll man sich nicht fürchten müssen. Die verschlüsselten Daten werden in einem gesicherten Bereich des NFC-Chips gespeichert.

Also der Ersatz der Kreditkarten durch das Smartphone. Das hat man ja eh meistens dabei.

Momentan ist das ganze aber noch im Testbetrieb. Und dann natürlich auch erstmal nur in den USA.
Aber schließlich fehlen auch noch die Geräte mit NFC-Chips. Das dürfte sich aber in naher Zukunft ändern.

Und wer mehr wissen möchte findet auf der Google Wallet-Seite bzw. im Google Mobile Blog weitere Informationen.

Bild: Google

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.