Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Brennenstuhl SuperSolid – Eine gute Überspannungsschutz-Steckdosenleiste

Brennenstuhl SupersolidIm März habe ich ja schon einmal die Firma Brennenstuhl als Hersteller von Überspannungsschutz-Steckdosenleisten empfohlen. Nach dem ich mal wieder Bedarf an einer weiteren Steckdosenleiste hatte habe ich mir erneut eine Leiste von Brennenstuhl geholt.

Nicht irgendeine, sondern eine Brennenstuhl SuperSolid. Meine Elektronik soll ja gut geschützt sein.
Aber das es ausgerechnet eine der SuperSolid-Reihe wurde hat schon seine Bewandtnis.

Diese Steckdosenleiste hat einen Überspannungsschutz, etwas, was ich wirklich zu schätzen gelernt habe. Das gibt natürlich keine 100% Sicherheit, aber etwas mehr Schutz. Einen eigenen Netzfilter hat diese Leiste aber nicht, das kann man bei dem Preis aber auch nicht erwarten.
Dafür hat diese Leiste zwei Eigenschaften die mich bei anderen Leisten schon massiv gestört haben. Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind.

Die Brennenstuhl SuperSolid hat den Einschalter nicht auf der Seite mit dem Netzkabel. Sondern auf der gegenüberliegenden Seite. Keine große Sache. Klar. Aber sehr praktisch. Diese Leiste liegt hier jetzt unter dem Schreibtisch, und ich kann die Leiste komplett schalten, ohne das das Kabel hier auch raus schaut. Wie gesagt, eine Kleinigkeit, aber eine mit Sinn.
Größerer Abstand bei der SuperSolid Ebenso die andere Eigenschaft: der Abstand zwischen den einzelnen Steckdosen ist größer als normal. Auch hier eine Kleinigkeit. Aber bei normalen Steckdosenleisten hatte ich das schon mehrfach das ich eine Steckdose nicht nutzen kann, weil ein doofes Steckernetzteil zu weit rüber ragt. Die Gefahr ist hier natürlich bei sehr breiten Steckernetzteilen immer noch. Aber es geht deutlich besser. Der Nachteil ist klar: die Leiste ist länger.
Das die einzelnen Steckdosen dann noch gewinkelt untergebracht sind ist ja schon selbstverständlich.

Diese Kleinigkeiten, gepaart mit der guten und soliden Verarbeitung sowie dem Überspannungschutz ergeben eine gute Steckdosenleiste. Auch preislich ist dies für eine Überspannungschutz-Steckdosenleiste völlig in Ordnung.
Die Brennenstuhl SuperSolid gibt es in einer 5er und einer 8er Ausführung.
Und ich kann diese Steckdosenleiste wirklich nur empfehlen.

Das könnte dir auch gefallen
% S Kommentare
  1. Nils sagt

    Schöner Artikel, und ich kann dir bei den sog. „Kleinigkeiten“ nur beipflichten!
    Bei mir sieht es hinter dem Schreibtisch ähnlich aus, die Steckdose schaut nur mit der Spitze hinter der Abbledung hervor, der Schalter vorne ist also wirklich super.
    Auf Überspannungsschutz würde ich auch immer achten, denn mein Rechner ist bei einem Gewitter schonmal fats abgeraucht, da ist so ein Schutz natürlich erste Sahne!
    Grüße

  2. Armin sagt

    Weißt du, ob dieser Überspannungsschutz auch untereinander die Geräte absichert, die in dieser Leiste angeschlossen sind oder nur gegen eine ‚äußere‘ Überspannung schützen?

    Danke…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.