Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Kleiner Funker – Wlan-USB-Stick von Belkin

Wlan USB Stick
Wlan USB Stick

Vor einigen Tagen war ich hier gerade am PC am surfen als keine Seite sich mehr aufrufen ließ. Gut, das der Router einfach mal einen Reset braucht ist ja nun nicht ganz so ungewöhnlich.
Aber der Reset war leider nicht hilfreich.

Das Netzwerk blieb weg.

Also die übliche Fehlersuche. Kommt das Laptop noch ins Netz? Funktioniert es mit einem anderen Kabel? Und so weiter. Das Ergebnis: der Rechner will einfach nicht mehr mit dem Netzwerk kommunizieren.

Da ich doch ganz gerne an dem Tag noch einiges am PC machen wollte musste schnell eine Lösung her. Der Laptop war keine Lösung. Also kurz zum Computerladen in der Nähe. Leider waren keine passenden Netzwerk-Karten vorrätig.

Also die absolute Notlösung angetreten: der örtliche Media-Markt.
Ich bin nicht unbedingt ein Freund dieser Kette. Denn sehr vieles ist doch einfach sehr teuer. Doch dazu später mehr.

Da ich hier auch keine gute Netzwerk-Einbaukarte gefunden habe griff ich hier zu einem Wlan-USB-Stick. Um genau zu sein dem Belkin F5D8053ed.

Nun ist die Namensfindung wohl deutlich nicht der Fall von Belkin.

Wlan Verbindungen
Wlan Verbindungen

Der Stick ist einfach. In der Verpackung findet sich auch nur der Stick, drei Zettel und eine CD. Aber was braucht man mehr?
Der Stick wird ja einfach in einen USB-Steckplatz gesteckt.

Die beiligende CD enthält Treiber und ein Dienstprogramm. Wer aber Windows 7 nutzt braucht dies nicht unbedingt. Bei mir wurde der Stick problemlos erkannt und eingebunden. Windows startet dann auch gleich die Suche nach verfügbaren Netzwerken und verbindet einen. Jedenfalls wenn man das Passwort kennt.
Von der Installation her also wirklich ein einfaches Spiel.

Sehen lassen kann der Stick sich auch. Jedenfalls solange man ihn regelmäßig putzt. Die Klavierlack-Optik der Oberseite zieht natürlich Fingerabdrücke magisch an. Hier ist auch die Aktivitätsleuchte untergebracht, die einem blau blinkend über die Verbindung und den Datenverkehr Auskunft gibt.

Der Stick Unterstützt den 802.11n-Standard, ist aber natürlich auch zu 802.11g und 802.11b abwärtskompatibel. Damit nicht jeder die Daten mitlesen kann unterstützt dieser Stick die gängigen Verschlüsselungsalgorithmen WPA, WPA2 sowie WEP. Und die vereinfachte Einrichtung durch das Wi-Fi- Protected Setup (WPS) wird hier auch unterstützt.

Also von der Leistung her ein gutes Gerät.

Natürlich bekommt man diesen Wlan-USB-Stick* auch bei Amazon. Interessanterweise ist hier Media-Markt momentan aber sehr günstig. Den Stick konnte ich im Media-Markt für 17,95€ kaufen. Für einen Wlan-Stick nach dem n-Standard sicherlich ein vernünftiger Preis.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. Neil sagt

    Technologie rascht ganz schnell … Vor 20 Jahre freute sich schon Leute über Floppy Disk 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.