Hanseatisch. Praktisch. Blog.

Statistik und Einnahmen Januar 2010

So, die Statistik die ich für den Dezember bereits einmal erstellt habe nun auch für den Januar.

Soll ja keinder mir nachsagen können, ich würde hiermit Millionen verdienen. 😉

Zuerst ein wenig Statistikauswertung:

Der Traffic

Im Januar hatte ich hier 851 Zugriffe und 2998 Seitenzugriffe. Das ist eine deutliche Verbesserung zum Vormonat, wobei ich da noch nicht den ganzen Monat über die Statistik laufen hatte.

Die gefragtesten Artikel diesen Monat (aus dem gesamten Blog):

  1. Kerzenreste recyclen – Schmelzfeuer
  2. eBook: Kerzenreste / Wachsreste verwerten
  3. Heiße Hände im Winter – Taschenofen
  4. Eiskratzer, Enteisungssprays und heißes Wasser
  5. Freie Sicht – beschlagene Autoscheiben

Damit sind deutlich ein paar Artikel aus dem Monat November und Dezember sehr interessant.

Die gefragtesten Artikel die im Januar geschrieben wurden:

  1. Heiße Hände im Winter – Taschenofen
  2. Eiskratzer, Enteisungssprays und heißes Wasser
  3. Gutes Essen ist wichtig. 7 Seiten die einem dabei helfen!
  4. Die Warnung vor Schäden: Wassermelder
  5. Valentinstag steht vor der Tür

Einnahmen

So, jetzt der Geld-Part. Und dieser sieht diesen Monat realistischer aus als im Dezember. Ich habe nämlich keinen Hallimash*-Artikel. Nicht das ich keine angeboten bekommen habe, sogar für gutes Geld. Aber die passten einfach nicht.

Ich habe ja jetzt in diesem Monat angefangen in alten Artikeln Werbung zu schalten. Da es nur in alten Artikeln ist ist dies natürlich finanziell nicht so einträglich wie wenn ich dies immer einblenden würde. Aber so gefällt es mir einfach besser. Und wer z.B. den Feed abonniert hat oder mir über Twitter folgt bekommt keine Werbung bei den neuen Links.
Das bringt natürlich noch nicht viel. 😉

Google AdSense: 0,71€
AdScale: 0,02€
(Also beides eindeutig noch nicht rentabel… aber ausbaufähig. 🙂 )

Amazon: 3,82€

Damit komme ich dann auf einen Gesamtwert von 4,55€

Ein realistischer Wert.
Der mich aber in keiner Weise stört.

Das könnte dir auch gefallen
% S Kommentare
  1. Tarik sagt

    Ist doch super!

    Du sammelst deine ersten Erfahrungen mit den Werbemitteln, darüber hinaus kannst du auch einmal kostenlos ein Eis essen. 😉

    Ein paar Monate später könnte das schon anders aussehen, das hängt immer ganz von der Entwicklung des Blogs, aber vor allem vom Durchhaltevermögen ab. 🙂

    Lass dich nicht unterkriegen!
    Jeder fängt mal klein an, ich bin auch erst ganz am Anfang vom Bloggen…

  2. Chris sagt

    Das war keine Klage 😉

    Das war nur ein offener Umgang mit den Daten. Zumal hier ja doch ein paar Partnerlinks sind.

  3. Hannes sagt

    Als ich vor rund 2,5 Jahren mit dem Bloggen begonnen habe, waren die ersten Monate auch alles andere als ertragreich. Das Sprichwort „Viel Arbeit, wenig Lohn!“ trifft es vermutlich am besten, die damalige Startphase zu umschreiben. Doch kurz vor dem Aufgeben hat sich plötzlich das Blatt gewendet und ich konnte guten Traffic generieren.

    Seither habe ich viel ausprobiert und gelernt, um die Einnahmen zu optimieren. Für die Strategie der Monetarisierung habe ich aber leider kein Standardrezept gefunden, da jedes Thema anders konvertiert bzw. jede Zielgruppe auf andere Reize anspricht.

    Für die Zukunft wünsche ich dir mit deinem Blog viel Durchhaltevermögen und Erfolg!
    .-= Letzter Artikel von Hannes: Zuverdienstgrenze Kinderbetreuungsgeld 2010 – Die neue Regelung im Überblick =-.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.