Kerzenreste recyclen – Schmelzfeuer

Die dunkle Jahreszeit ist ja schon lange angebrochen.
Kerzen sind zwar zu jeder Jahreszeit schön, doch besonders jetzt bereichern sie unser Leben durch ihre ganz eigene Atmosphäre.
Das offene Feuer und das dadurch erzeugte Licht ist eben künstlich nicht wirklich nachzubilden.

Ich für meinen Teil mag solche Kerzen gerne, sie bringen eine ganz besondere Stimmung. Und wenn es romantisch werden soll sind Kerzen ja fast nicht wegzudenken.
Wer nicht nur Teelichter nutzt kennt aber einen nervigen Teil: es bleibt immer ein kleiner Kerzenrest übrig. Das kleine Stück der Kerze ganz unten, das man nun beim besten Willen nicht mehr brennen lassen kann. Egal ob es eine dünne oder dicke Kerze ist.

Doch es gibt eine Lösung genau diese Kerzenreste noch sinnvoll zu verwenden. Ok, zwei.

Schmelzfeuer indoor
Schmelzfeuer indoor

Zum einen kann man die Kerzenreste im Wasserbad verflüssigen und dann mit einer geeigneten Form eine neue Kerze gießen. Natürlich braucht man da neben einem Gefäß zum verflüssigen noch eine Form und Docht. Je nach der Farbe die die Kerzenreste hatten sehen aber selbst die besten Formen unter Umständen einfach nur komisch aus.

Es gibt aber noch eine weitere Lösung, die Wachsreste der Kerzen noch zu benutzen.

Das sogenannte Schmelzfeuer*.
Diese Keramik ist vom Prinzip her ganz simpel, der nutzen aber sehr groß.

Das Schmelzfeuer ist effektiv eine einfache Schale, in dem die Kerzenreste gesammelt und mit einem Dauerdocht verbrannt werden.
Die Kerzenreste die man hat kann man einfach, ohne mühsam den Docht zu entfernen in die Schale gelegt und wenn die Schale voll ist wird das Schmelzfeuer angezündet. Die Reste verflüssigen sich, und man hat dabei noch eine schöne Flamme.

Natürlich kann man auch so reines Wachs nehmen, wenn man keine Wachsreste hat oder recyclen möchte. Auch die Zugabe von Duftölen ist problemlos möglich.

Das Schmelzfeuer sieht gut und schlicht aus.

Es gibt das Schmelzfeuer einmal als eine Indoor-Variante: Schmelzfeuer indoor* (49,90€)
(passender Deckel* (15,00 €))

Und als eine Outdoor-Variante für die Terrasse oder Balkon: Schmelzfeuer outdoor* (79,00€)
(passender Deckel* (18,00€))

Update: Es gibt nun ein eBook zum Thema ‚Kerzenreste / Wachsreste verwerten‚. Einfach mal reinschauen.

Update 2: Mittlerweile gibt es das Schmelzfeuer Indoor auch in schwarz*. Im Set mit Deckel für momentan 76,00€

Das könnte dir auch gefallen

% S Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.